Home

Der Film – Wir sind alle Laufener Bürger!

Gezeigt anlässlich der großen Info-Veranstaltung am 24.11.2010 in Leobendorf.
Herzlichen Dank an alle Interessierten, die sich an diesem Tag informiert haben!

Wir haben es GESCHAFFT!!!! Die Salzachbrücke von Triebenbach ist endgültig vom TISCH!!!!!

 

Jetzt ist es endlich raus. Die vom Land Salzburg, dem Landkreis Berchtesgadener Land und der Stadt Laufen in Auftrag gegebene Vorstudie Variantenuntersuchung hat ergeben, dass ein Brückenstandort Triebenbach absolut unmöglich ist. Eine Brücke Triebenbach würde die Altstädte von Laufen und Oberndorf am wenigsten entlasten und schnitt im Vergleich mit den beiden anderen, von den beiden Städten ja vorher schon abgelehnten Standorten, mit ABSTAND am allerschlechtesten ab. Es gibt keine Rechtfertigung mehr für diese Brücke UND das europäische Naturschutzrecht lässt keinen Brückenbau in diesem sensiblen Bereich zu.

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei ALLEN, die uns unterstüzt haben! Die vielen Mitglieder haben uns nicht alleine stehen lassen. Wir sind eine große Gemeinschaft.  

Eine neue Salzachbrücke bei Triebenbach:

  • bringt nur sehr geringe Entlastung für die Laufener Altstadt (es gibt bessere Lösungen)
  • wird von der Industrie gefordert und dient hauptsächlich der Salzburger Wirtschaft
  • bringt zusätzlichen Schwerlast-Transitverkehr in erheblichem Maße auf die B 20 und
  • macht die B 20 zu einer europäischen Hauptverkehrsachse (4‑spuriger Ausbau wird dann wohl gefordert)
  • zerstört die ländliche Struktur im Rupertiwinkel
  • zerstört unser Natur- und Naherholungsgebiet
  • verschlechtert die Lebensqualität nachhaltig
  • ist nicht mit europäischem Naturschutzrecht vereinbar
  • Für die Planung der Brücke werden Unmengen an Geld und Zeit vergeudet!
  • Geld und Zeit für eine Planung, die einer rechtlichen Prüfung nicht standhalten wird!

DESHALB KANN DIE TRIEBENBACHER BRÜCKE  NICHT GEBAUT WERDEN!

—————————————————————
—————————————————————

Wir trauern um unser Gründungsmitglied Sepp Daxenberger, der am 18.08.2010 leider verstorben ist.
Hier der Eintrag unserer Bürgerinitiative in das Kondolenzbuch:

Wir möchten einfach danke sagen. Sepp Daxenberger war trotz seines schlechten Gesundheitszustandes noch am 5. Juli Gast und Redner bei der Gründung unserer Bürgerinitiative in Triebenbach/Laufen. Am Schluss des Abends hatten wir knapp 200 schriftliche Beitrittserklärungen, auch von ihm. Danke für sein Engagement. Die Begegnung mit ihm war eine Bereicherung und Ansporn für unsere weitere Tätigkeit.

Die BI „Ja für Lebensqualität im Rupertiwinkel – Nein zur Salzachbrücke Triebenbach“

—————————————————————————————————————–
—————————————————————————————————————–

 Streckenverlauf der geplanten Salzachbrücke:

Allein die Streckenführung zeigt schon deutlich, dass die neue Brücke kaum Entlastung für Laufen bringen kann!!!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.